… mit der Bahn:

Ausstieg am Bahnhof Werl, auf dem Bahnhofsvorplatz wenden Sie sich nach rechts auf die Grafenstraße, welche sodann – den Bahnübergang überquerend – zum Langenwiedenweg wird. Diesem folgen Sie ca. 800 m und biegen dann rechts in den Bergweg (Ausschilderung zu dem Parkplatz für Besucher und Bedienstete der JVA Werl) ein. Nach 50 m haben Sie die Besucherpforte der Anstalt erreicht.

…  mit dem Auto:

  • A44 aus westlicher Richtung kommend.

Nehmen Sie die Ausfahrt Nr. 55 „Werl-Süd“ und nach rechts Richtung Werl der Neheimer Straße folgend bis zum ersten Kreisel. Die erste Ausfahrt nehmen, beim nächsten Kreisel die zweite Ausfahrt und weiter geradeaus fahren, am Bahnhof vorbei, den Bahnübergang querend und direkt danach gerade aus die Hauptstraße verlassen, um auf den Langenwiedenweg zu gelangen (JVA Werl ist ausgeschildert). Nach ca. 800m sehen Sie rechts ein Schild mit dem Hinweis Parkplatz für Besucher und Bedienstete der JVA Werl (Bergweg).

  • Im Übrigen (A44, A445 oder B 63).

Von der A44 beim Kreuz Werl (A44/A445) auf die A445 Richtung Werl/Hamm abbiegen und weiter folgen, bis die A445 in die B63 mündet. Hier rechts halten Richtung Werl, nach ca. 100 m links in das Gewerbegebiet Maifeld, Richtung Sönnern abbiegen, um dann der Hauptstraße folgend rechts in den Hansering einzufahren (die Justizvollzugsanstalt ist nun ausgeschildert). Hansering folgen, um dann nach rechts in den Langenwiedenweg (Höhe „Flachstahl Werl GmbH & Co KG“) einzubiegen. An der dritten Kreuzung links in den Bergweg einfahren (Parkplatz für Besucher und Bedienstete der JVA Werl).

 

Bitte beachten Sie, dass die vor der Besucherpforte gelegenen Besucherparkplätze nur begrenzt sind. Am Langenwiedenweg selbst sind jedoch weitere Parkmöglichkeiten vorhanden.

 

Anreiseplanung mit Bahn und Auto

Internetangebote wie maps.google.de oder bahn.de helfen Ihnen bei der konkreten Planung Ihrer Anreise zur JVA Werl.